Hunderterstraße – Lernen mit Bewegung

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Hunderterstraße entspricht dem Zahlenstrahl von 1 bis 100. Auf ein dünnes Stoffband haben wir die Zahlenkärtchen aufgenäht. Sie lädt zum Vorwärts- und Rückwärtszählen ein. Hier eröffnet ein Aufgabenheft zahlreiche Übungen:
“Gehe zu 34.”
“Gehe zu 13, dann zu 46, dann zu 51 und dann zu 76.”
“Welche Zahl ist vor 42?”
“Suche die Nachbarn von 88.”
“Welche Zahl ist zwische 14 und 16?”
“Du stehst bei 1 und gehst Richtung 100. Welche Zahl kommt zuerst: 56 oder 65 ?”

Jedes Ziffernkärtchen ist in den Montessorifarben ihrer Teiler angemalt. So verwenden wir sie auch bei der 1×1 Erarbeitung: “Gehe auf den grünen Kärtchen!” So erhält man alle Zahlen der Zweierreihe.

In der dritten Klasse nehmen wir sie, um die Teiler der einzelnen Zahlen zu bestimmen und um alle 1×1 Sätzchen zu einer Zahl aufzuschreiben. Da helfen die angemalten Ziffernkärtchen und nebenbei entdecken die Kinder die Primzahlen. Das Material unterstützt Kinder so lange, wie sie es brauchen. Manche Kinder rechnen auch von Anfang an im Kopf.

Zahlenkarten gibt es

  • von Klaus Dieter Kaul. Erhältlich sind sie bei Martin Plackner, dem Spielzeugmacher.
  • von Wolfgang Schmidt zu finden unter dem Schlagwort Ringbrett Teil 2: Das Hunderterfeld

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.