Routine

Mögliches Morgenszenario: ein Kind stürmt in die Klasse ohne jemanden zu begrüßen, sucht sich hier und dort eine Beschäftigung, bricht einen Streit vom Zaun, vergisst seine Sachen abzugeben und herzurichten und ist mit dem Läuten der Glocke noch nicht in der Klasse “angekommen”.

Sobald ich mögliche Tendenzen für so ein unentspanntes Verhalten sehe, setze ich Aktionen im Sinne von Agieren statt Reagieren.

So kann es sich z.B. bei Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung lohnen mit einer fixen Morgenroutine zu starten. Es wird vereinbart, welche Dinge, in welcher Reihenfolge in der Früh zu erledigen sind und evtl. auf einem Plan visuell festgehalten:

  • Ich begrüße die Lehrerinnen und gebe ihnen die Hand.
  • Ich gebe mein Mitteilungsheft ab.
  • Ich gebe meine Hausübung ab.
  • Ich lege mein Federpenal und meine Schulsachen auf meinen Platz.
  • Ich stelle meinen Sessel hinunter.
  • Ich hole mir ein Spiel und setze mich damit auf meinen Platz.

Für viele Kinder sind Aufgaben und Vorgaben eine große Hilfestellung, um ihren Alltag zu bewältigen. Zu Beginn brauchen viele Kinder eine 1:1 Unterstützung bei solchen Abläufen, bevor ich sie damit allein lasse. Wenn alle Einzelhandlungen gut klappen, eine Routine eingekehrt ist, lockere ich meine Vorgaben und überlasse dem Kind, wann es was machen möchte. Denn letztendlich ist es mir egal, ob es erst seinen Sessel runterstellt oder sein Mitteilungsheft abgibt.

Routinen kann ich in für viele verschiedene Situationen einführen:

  • Das richte ich her, damit ich mit meiner Arbeit beginnen kann … Wochenplan, Federpennal, Hefte, Bücher
  • Diese Dinge erledige ich vor dem Turnunterricht … Hausschuhe anziehen, Turnsackerl holen, Wasserflasche holen, Wasserflasche füllen
  • Für die Jause brauche ich … Arbeitssachen wegräumen, Jause holen, Serviette ausbreiten, Becher mit Wasser füllen, essen, trinken, wegräumen
  • Nach dem Unterricht …

 

Möglichkeiten der Visualisierung:

Turnen_Routine

Fotos oder Symbole der jeweiligen Handlung auf einem folierten Streifen

Verknüpfung mit dem Jetzt-Plan

Verknüpfung mit dem Jetzt-Plan

Zugegeben … das Erstellen, Einführen und Begleiten solch einer “Routine” benötigt viel Energie von seitens der Lehrerin, doch bislang hat sich diese Anfangsenergie über die Jahre gesehen immer gelohnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.