Schulneulinge

schulneulingeJetzt ist wieder die Zeit, wo langsam feststeht wer in welche Klasse kommt und wie die Kinderzusammensetzung im nächsten Schuljahr sein wird. Wir laden jedes Jahr die kommenden Schulneulinge zu uns in die Klasse zum gegenseitigen Kennenlernen ein. In der Mehrstufenklasse sind es meist nicht mehr als 5 Kinder pro Jahr, und so ist es uns möglich jedes Kind an einem extra Termin die Möglichkeit zum Schulbesuch zu geben. Wir vereinbaren individuell Termine und die Kinder verbringen dann 2 Stunden bei uns in der Klasse. Bewährt hat sich, dass sie gleich in der Früh am Morgenkreis teilnehmen und einen strukturierten Anfang miterleben, bevor es dann in die erste Arbeitszeit geht. Je nach Kind und Situation nehmen die kleinen Schulbesucher ein Arbeitsangebot von uns an oder schauen einfach nur zu. Die Besuchszeit ist so gewählt, dass die Kids noch an unserer Jause-Pause teilnehmen und als Abschluss die Spielezeit haben. Bevor wir mit unserer zweiten Arbeitsphase beginnen werden die Kinder wieder abgeholt und wir geben den Eltern ein ganz kurzes Feedback, wie es gelaufen ist.

Besonders für Integrationskinder finde ich das eine wertvolle Erfahrung auf beiden Seiten. Die Kinder lernen jetzt schon die räumlichen Gegebenheiten kennen und die Orientierung am Schulanfang fällt um einiges leichter. Ich sehe, abseits von Befunden und Stellungsnahmen, wie das Kind im zukünftigen Umfeld agiert und weiß, was uns ungefähr erwartet, was wir vorbereiten und evtl. verändern können, um einen möglichst reibungslosen Start im Herbst zu haben.

Für manche Kinder hat es sich auch bewährt Fotos von der Klasse, dem zukünftigen Sitzplatz, den Lehrerinnen … zu machen, die die Kinder über den Sommer immer wieder betrachten und mit ihren Eltern besprechen können um sich auf den Schulbesuch einzustimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.