Strukturierter Arbeitsplatz

Für manche Kinder (mit ASS) ist ein klar strukturierter Arbeitsplatz für die Arbeitsphasen sehr hilfreich. Hier mal ein Beispiel aus einer Klasse, die mit dem 1-2-3 Kistensystem arbeitet.

struk_arbeitsplatz

 

1 – Wer ist heute für mich da? Eine Klettleiste auf der die Fotos der heute zuständigen Lehrerinnen täglich aktualisiert werden.

2 – Tagesplan. Eine Klettleiste mit den Aktivitäten des Tages, z.B. Morgenkreis, Arbeitsphase, Jause, Turnen …

3 – visuelle Hilfslinie, um den Platz für die Schultasche zu markieren

4 – Jetzt-Plan

5 – Fertig-Kiste. Hier kommen alle erledigten Aufgaben und Materialien hinein, die fertig bearbeitet wurden.

6 – 3 Kisten die mit Arbeitsmaterial/Aufgaben befüllt werden.

7 – Belohnungsmaterial. Ist das Kind mit seiner Arbeit fertig, darf es sich aus diesem Regalfach etwas aussuchen.

 

 

Diese, wie auch weitere Anregungen zum Strukturieren basieren auf dem TEACCH Ansatz und können in Der TEACCH Ansatz zur Förderung von Menschen mit Autismus nachgelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.