Sichtschutz

Viele Kinder sind von der Vielzahl der Umgebungsreize in einem Klassenzimmer abgelenkt und es fällt ihnen schwer sich zu konzentrieren. Optimal wäre in diesen Fällen natürlich, Arbeitsplätze zu schaffen, die den Kindern den notwendigen „Ruheraum“ geben und in manchen Klassen ist dies auch durch das Umstellen der Schulmöbel gut machbar. Da werden Regale und Stellwände zu Raumteilern und es entstehen kleine Kojen, die einerseits Schutz bieten, andererseits die Teilhabe am Unterricht ermöglichen, da die Kinder ja weiterhin im Klassenzimmer anwesend sind.

Eine ganz tolle und einfache Möglichkeit des Sichtschutzes habe ich unlängst in einer Klasse gesehen. Aus dünnen Holzplatten und Leisten wurden flexible „Wände“ gebaut, die man jederzeit aufstellen oder wegstellen kann und trotzdem stabil stehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.