Tag Archive for ASS

Infoblatt für den pädagogischen Alltag

Im Schulalltag gibt es immer wieder die Notwendigkeit sich bezüglich einzelner Kinder auszutauschen um Probleme von vornherein zu verhindern bzw. zu minimieren. Das kann sein, wenn ein neuer Teampartner hinzukommt, das Kind die Klasse/Schule wechselt, ein neuer Hort besucht wird oder LehrerInnen zum Supplieren in die Klasse kommen. Wir finden es wichtig diese Übergänge bestmöglich vorzubereiten…

Strukturierte Aufgaben

Gut zu kombinieren mit TEACCH und den 1-2-3 Kisten gibt es strukturierte Aufgaben die so aufgebaut sind, dass sie den Kindern helfen die Aufgabe und den Arbeitsablauf leichter zu erfassen. Je nach Fähigkeiten des Kindes kann ich den Schweregrad der Aufgabe variieren, wobei es sich natürlich anbietet mit ganz einfachen Dingen zu beginnen, um Erfolgserlebnisse und somit die Motivation…

Pausenplan

Für manche (autistische) Kinder stellt die Pausensituation eine große Herausforderung dar und die nett gemeinte Fülle an Auswahlmöglichkeiten überfordert sie schlichtweg. Hinzu kommt, dass in der Pause ganz viel normale Strukturierung wegfällt und offensichtlich „Chaos“ herrscht: Lärm, Bewegung, unklare Gesprächsräume, fremde Aufsichtspersonen … Da bietet sich u.A. die Hilfestellung mit einem Pausenplan an. Auf diesem…

Tagesplan

Gerade in der Arbeit mit autistischen Kindern bietet sich die Verwendung eines individuellen Tagesplans an. So ein Plan zeigt auf einen Blick, was heute am Programm steht und nimmt viele Unsicherheiten. Die Erstellung mag etwas Zeit in Anspruch nehmen, doch habe ich einmal alle notwendigen Materialien, ist die Handhabung im Alltag leicht möglich. Vorab überlege…

Das Fertig-Prinzip

„Ich kann das nicht!“ – „Ich mach das nicht!“ Unendliche Mengen, unlösbare Anforderungen, kein Ende in Sicht, unüberwindbare Hürden auch nur anzufangen … so erleben manche Kinder „normale“ Aufgaben. Vielen Kindern helfen in so einem Fall Aufgaben mit dem Fertig-Prinzip. Aufgaben mit dem Fertig-Prinzip: Klein genug, um abgeschlossen zu werden. Hier wird nicht jetzt an etwas gearbeitet und…

Magnetleisten-Plan

Es ist kein Beispiel direkt aus der Schule, sondern aus meinen Pferdestunden, aber ich denke die Idee findet vielleicht auch unter LehrerInnen Verwendung, da sich so Lernwege gut darstellen lassen. Für meine Motopädagogik-Pferdestunden war mir wichtig, dass ich einen Plan habe der räumlich flexibel ist ⇒ die Holzleiste kann ich überall hin mitnehmen stabil und wetterfest…

1-2-3 Kisten

Trotz, oder gerade weil ich ein Fan von Freiarbeit und offenem Lernen bin, steh ich auf Struktur 🙂 Noch bevor ich mit Kindern mit ASS gearbeitet habe oder mir TEACCH etwas gesagt hat, hab ich über die Jahre nach Systemen gesucht und rumprobiert, wie ich Kindern, die mehr Unterstützung brauchen, die Lerninhalte anbieten kann. Und zwar…

1-2-3 Mappe

In meiner Arbeit als Mentorin für SchülerInnen mit Autismus-Spektrum-Störung empfehle ich gerne die Arbeit mit den 1-2-3 Kisten bzw. 1-2-3 Mappen. Gerade in offenen Unterrichtssystemen sind manche Kinder (mit ASS) eher verloren und es fehlt ihnen an Struktur und Überblick. Mit den Kisten/Mappen kann ich ihnen ein einfaches System an die Hand geben, das auch…

Strukturierter Arbeitsplatz

Für manche Kinder (mit ASS) ist ein klar strukturierter Arbeitsplatz für die Arbeitsphasen sehr hilfreich. Hier mal ein Beispiel aus einer Klasse, die mit dem 1-2-3 Kistensystem arbeitet.   1 – Wer ist heute für mich da? Eine Klettleiste auf der die Fotos der heute zuständigen Lehrerinnen täglich aktualisiert werden. 2 – Tagesplan. Eine Klettleiste…

Schulneulinge

Jetzt ist wieder die Zeit, wo langsam feststeht wer in welche Klasse kommt und wie die Kinderzusammensetzung im nächsten Schuljahr sein wird. Wir laden jedes Jahr die kommenden Schulneulinge zu uns in die Klasse zum gegenseitigen Kennenlernen ein. In der Mehrstufenklasse sind es meist nicht mehr als 5 Kinder pro Jahr, und so ist es uns möglich jedes…