Tag Archive for ASS

Routine

Mögliches Morgenszenario: ein Kind stürmt in die Klasse ohne jemanden zu begrüßen, sucht sich hier und dort eine Beschäftigung, bricht einen Streit vom Zaun, vergisst seine Sachen abzugeben und herzurichten und ist mit dem Läuten der Glocke noch nicht in der Klasse “angekommen”. Sobald ich mögliche Tendenzen für so ein unentspanntes Verhalten sehe, setze ich…

Agieren statt Reagieren

Um in jeder Unterrichtssituation flexibel handeln zu können, muss ich immer einen Schritt vorausdenken und nicht einen Schritt hinterherhecheln. Mir ist es lieber, das Schreckensszenario tritt am Ende nicht ein, als dass ich mich darin befinde und aus der Not heraus handeln muss. So versuche ich mir immer die Möglichkeit des Agierens zu behalten, als in…

Foto-Memory

Etwas aufwändig, aber wirklich nett ist ein Foto-Memory von allen Kindern der Klasse. Als Türdekoration haben wir von jedem Kind ein Foto an der Klassenzimmertüre hängen. Oft sind die Kinder vor dieser Fotoübersicht gestanden und haben sie studiert … Diese Fotos haben uns zu einem neuen Material inspiriert: Wir drucken jedes Foto der Kinder doppelt aus,…

Jetzt-Plan

Eine tolle Sache ist die Arbeit mit individuell angepassten Plänen für einzelne Kinder. Sie ermöglichen dem Kind ein selbstständiges Arbeiten, strukturieren den Tag und sind eine Vorstufe für die Verwendung von komplexeren Plänen und Übersichten. Zunächst suche ich mir zu jeder Aufgabe ein aussagekräftiges Bild. Zu Beginn ist es hilfreich die jeweilige Aufgabe zu fotografieren,…

Videos zum Thema Autismus-Spektrum-Störung

Volltreffer – Jugendliche fragen nach. Im Gespräch mit Brita Schirmer. Leben mit Autismus – Zu Besuch in Timos Welt https://youtu.be/X3Q-8QmkQ2g Lenord: Was ist eigentlich Autismus?   Warum sind andere Menschen manchmal so seltsam?   Lernfilm: „Kannst du …?“ Autistische Wahrnehmung Erstaunliche Dinge geschehen Von einem anderen Stern: Blick in das Leben hochbegabter Autisten Dennis –…

Förderlandschaft

Individuelle Förderung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen ist für mich wie eine Reise. In meinem Kopf hab ich eine ganze Landkarte an möglichen Zielen und Schwerpunkten. Manches sind Orte, die MUSS man gesehen haben, andere sind nette Ausflugsziele auf die man auch verzichten könnte. Ich sehe ein Kind und denke auf verschiedenen Ebenen: Wo sehe ich das…

Probeschularbeit

Es hat sich bewährt manche Situationen vorab zu üben, bevor der “Erstfall” eintritt. So schreiben wir mit den Kids vor der ersten Schularbeit in der 4. Klasse immer eine Probeschularbeit. D.h. wir bereiten jeweils für Deutsch und Mathematik eine Aufgabenstellung vor, setzen ein Zeitlimit und besprechen die Rahmenbedingungen. Was muss ich vor der Schularbeit alles herrichten?…

Stationenbetrieb & Buchstabentage

Was kann ich machen, wenn … … ein Kind mit Buchstabentagen und Stationenbetrieb nicht zurecht kommt, seine Arbeit nicht erledigt und stört?   Häufig sind diese Kinder mit der komplexen Organisationsform und der Notwendigkeit von Selbstorganisation überfordert. Das Bewegungsangebot, das man den Kids mit dem geöffnetem Unterricht bieten möchte ist nicht automatisch für jedes Kind hilfreich.…

Individuelle Lösungen

Viele unserer Texte würde ich als „Sonnenschein-Beschreibung“ bezeichnen. Wir schreiben von unserem Alltag, als ob es nie Probleme gibt, alles rund läuft, wir die bravsten aller braven Kinder haben, die Motivation überall hervorsprudelt. Äh nein. Unsere Klassenzusammensetzung ist bunt gemischt, das Verhaltensrepertoire reicht von-bis, die Entwicklungsstände sind unterschiedlichst, unsere Visionen decken sich oft nicht mit…