Lernen weil’s Spaß macht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der ersten Klasse ist alles am Anfang ungewohnt: neue Umgebung, neue Lehrerin, neue Arbeitsmethoden, … . Wie geht Hausaufgabe machen? Was ist noch einmal das Lesebuch? Wie heißt dieser Buchstabe, …?
Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem das Kind angekommen ist. Abläufe sind automatisiert, die Hausaufgabe ist oft nicht mehr so viel, dass man damit schon gesättigt ist.

Jetzt beginnt die spannende Zeit, in den Büchern vorzublättern, was als nächstes kommt und auch der Wunsch weiterzuarbeiten. Nicht nur das Vorgegebene zu erfüllen sondern weiterzuforschen, neugierig zu sein, was man alles lernen kann, was als nächstes kommt. Schauen, ob man das schon kann. Das ist je nach Vorkenntnissen bei jedem Kind zu einem anderen Zeitpunkt und in den anderen Jahrgangsstufen schon am Schulanfang zu sehen.

Ich finds schön, den Kindern dann auch die Möglichkeit zu geben weiter zu machen.
Dazu haben wir uns verschiedene Arbeitsweisen überlegt.

  • Im Rechenbuch ringerln wir die Seiten ein, die sie ausfüllen dürfen oder schreiben “Stopp” vor der Seite mit der nächsten Erarbeitung. So können die Kinder eine längere Zeit einfach ins Arbeiten eintauchen.
  • Auch die Themenmappen eignen sich gut, tiefer in ein Thema einzusteigen. Da können die Kinder nach der gemeinsamen Einführung selbstständig darin arbeiten.
  • Tages- und Wochenpläne erlauben dieses “lernen dürfen” und nicht gebremst werden durch Erarbeitunsphasen und Erklärungen.
    Natürlich müssen die Übungen für sich selbst sprechen, damit dies möglich ist.
  • Die Erarbeitung mit Montessorimaterial und Schritt für Schritt-Karteien setzen wir sehr gerne ein, damit jeder in seinem Tempo lernen kann.
  • Die vorbereitete Umgebung mit Leseecke, vertiefenden Materialien, Spielen, Kniffelsachen, … bietet den Kindern Raum, auch etwas eigenes zu machen. Das ist bei uns vor dem Unterricht, in der Pause und in der Freiarbeit möglich.

… und dann passiert es, dass die Kinder gerne kommen und schon in der Früh sagen: “Heute will ich … ” und Lernen ist in der Schule dann etwas, das sie gerne machen, so wie Schwimmen und Radfahren lernen.Montessorimaterial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.