Tagesablauf

Magnetleisten-Plan

Magnetleisten_plan

Es ist kein Beispiel direkt aus der Schule, sondern aus meinen Pferdestunden, aber ich denke die Idee findet vielleicht auch unter LehrerInnen Verwendung, da sich so Lernwege gut darstellen lassen. Für meine Motopädagogik-Pferdestunden war mir wichtig, dass ich einen Plan habe der räumlich flexibel ist ⇒ die Holzleiste kann ich überall hin mitnehmen stabil und wetterfest…

Alles Stöpsel

Stöpsel2

Ein bisschen Sammelleidenschaft, viele Mitsammler und Plastikkisten … waschen und fertig ist ein tolles Material: die Stöpselkisten. Der Erfindergeist der Kinder und die Einsatzmöglichkeiten der Stöpsel sind schier endlos … ob als Einzelarbeit, Partneraufgaben oder Teamwork, wenn es drum geht alle Stöpsel hinterher wieder so schnell wie möglich einzusammeln. nach Farben sortieren, Mengen legen, zählen, schätzen, aufteilen,…

Gangliste

kärtchen_gangliste_mittel

Was kann ich machen, wenn … … alle Kinder gleichzeitig am Gang spielen wollen und es immer wieder zu Unstimmigkeiten kommt? Die Kinder lieben es, in der Pause oder der Freiarbeit am Gang zu spielen: Patschenball, Springschnur springen, Trampolin springen, Rollbrett fahren, … . Obwohl wir einen großen nur von uns genutzten Gangbereich haben, dürfen…

Rhythmisierter Tagesablauf

rhythtagesablauf

Unser Tagesablauf beinhaltet die vier Säulen der Jena-Plan-Pädagogik: Gespräch, Arbeit, Spiel, Feier Wir haben keine Schulglocke und so können wir den Tag passend nach unseren Bedürfnissen gestalten. Unser Tag beginnt immer mit dem gemeinsamen Gespräch im Morgenkreis, bevor es mit einer Arbeitsphase weitergeht. Oft gibt es einen Kurs für eine Kindergruppe, in der neue Inhalte…

Morgenkreis

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jeden Schultag beginnen wir mit einem gemeinsamen Morgenkreis am Teppich. Eine Zeit in der wir beisammen sitzen und jeder von sich erzählen darf und soll, was er gestern erlebt hat, auf was er sich freut und was ihn beschäftigt. Viele Kinder freuen sich schon drauf und bringen extra etwas mit, das sie gerne herzeigen wollen,…

So beginnen wir den Morgen

morgenkreismitte

Jeder Morgen beginnt bei uns mit dem Morgenkreis. Wir haben auch schon andere Gesprächsformen ausprobiert oder ihn versucht wegzulassen, aber die Kinder fordern ihn konsequent ein. Im Morgenkreis erzählt jeder kurz, wie es ihm geht, was ihn beschäftigt, was gestern passiert ist, was heute oder morgen passieren wird. Das geht von „Mir geht’s gut“, über „Mein…

Zeit zum Ankommen

Frühlingsmitte

Um dreiviertel acht kommen die Kinder in kleinen Grüppchen herein, geben uns Lehrerinnen die Hand zum Gutenmorgengruß. Meist wechseln wir da schon ein bis zwei Sätze mit jedem Kind, um Neuigkeiten auszutauschen, Dinge nachzufragen oder einfach einen Witz zu machen. Es ist schön, jedes Kind in der Früh zu sehen und schon einen Eindruck zu…

Hausübung

hausübung1

Die Kinder wählen sich ihre Hausübung selbst. Sie schauen auf ihrem Wochenplan nach was sich anbieten würde, markieren das mit einem selbstgezeichnetem Haus (für HÜ) und teilen es einer Lehrerin mit. So lernen die Kids sich selbst einzuschätzen und realistisch zu planen. Wie viel kann ich als Hausübung machen? Wie viel muss ich als Hausübung…

Lernstunde

lernstunde

Aufgewühlte Kinder, hochrote Köpfe vom Rennen, Mittagsmüdigkeit … viele Stimmungen die es gilt unter einen Hut zu bekommen um eine nette Lernstunde zu halten. Bei uns hat es sich bewährt, dass sich die Kinder vor der Klassenzimmertür in Zweierreihe anstellen und von der Lehrerin paarweise hereingebeten werden, damit sie leise auf ihren Platz gehen können. Bevor…

Wochenplan

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jeden Montag werden die neuen Wochenpläne ausgeteilt und die einzelnen Wochenziele erklärt. Die Kinder sind schon gespannt und schauen die Arbeitsblätter in ihren Aktenhüllen an, die sie mit dem Wochenplan bekommen. Auch die Seiten im Rechenbuch werden gemustert und es kommt oft schon zu einer Diskussion über den Inhalt. Ob es leicht oder schwer ist,…